Garten

Schimmel im Blumentopf entfernen: Das sollte jede Hausfrau wissen

Nicht selten werden unerfahrene Blumenliebhaber damit konfrontiert, dass sich Schimmel in Blumentöpfen bildet.

Meistens passiert das, wenn Frost einsetzt, wenn die Temperatur sinkt, aber die Luftfeuchtigkeit in den Wohnungen steigt.

p>

Darüber hinaus tritt das Problem bei unsachgemäßer Bewässerung, schlechter Auswahl eines Platzes für eine Blume, schlechter Erde auf.

Wenn Schimmel auftritt, sollten Sie sofort daran arbeiten, die Situation zu korrigieren.&nbsp ;

Foto: Pixabay

Tatsache ist, dass nicht nur Pflanzen, sondern auch Menschen leiden darunter. < /p> Wie entferne ich Schimmel von einem Blumentopf? 

Die oberste Erdschicht muss sofort weggeworfen werden. Der Rest des Bodens sollte mit einer Lösung aus Zitronensaft oder Kaliumpermanganat behandelt werden.

Nur ein Teelöffel des Produkts sollte in ein Glas Wasser gemischt werden. 

Weiter , müssen Sie die oberste Erdschicht durch eine frische ersetzen. Es ist ratsam, gemahlene Holzkohle oder Aktivkohle hinzuzufügen.

Im Extremfall muss die Pflanze komplett in neue Erde umgepflanzt werden. Es ist ratsam, einen Topf so zu wählen, dass keine Feuchtigkeit darin zurückbleibt.