Garten

Soll Dill saftig und duftend wachsen? Setzen Sie ihn nicht an diesen Ort

Dill ist eine sehr beliebte Gartenpflanze. Fast jeder Gärtner hat es mindestens einmal angebaut.

Die Pflanze kann als unprätentiös bezeichnet werden: Sie stellt keine besonderen Anforderungen an den Zustand der Bodenbedeckung.

Einige Regeln gelten jedoch noch befolgt werden müssen. Zuallererst sollten Sie den richtigen Ort zum Anpflanzen von Dill auswählen.

Wenn Sie sich bei der Auswahl der Beete täuschen, kann die Qualität der Ernte den Gärtner enttäuschen.

Foto: Pixabay
Welche Beete sollten nicht mit Dill bepflanzt werden

Die Pflanze sollte nicht Wachsen Sie in „geschlossenen“ Bereichen, die kein Sonnenlicht bekommen.

Wenn sich die Gartenkultur im Schatten befindet, sollten Sie nicht mit dem Auftreten von saftigem und üppigem Dill rechnen.

Ein Mangel an Sonnenlicht wird höchstwahrscheinlich dazu führen, dass der Pflanze ein helles Aroma fehlt. Es ist unwahrscheinlich, dass Grünpflanzen vollständig als Gewürz wirken können.

Ein offenes Gartenbeet ist ein idealer Ort für den Anbau von Dill. Daher ist ein Standort in der Sonne der bevorzugte Ort, um eine Pflanze zu pflanzen.

Dill wird duftend wachsen, wenn Sie eine weitere Regel beachten – die Ablehnung von unverbrannten Holzresten als Top-Dressing.