Garten

Warum Bäume keine Wurzeln schlagen: 5 häufige Fehler von Sommerbewohnern

Oft weigern sich Gärtner lange und hartnäckig, Wurzeln zu schlagen, aber anstatt den Grund zu finden, beginnt der Sommerbewohner, die Natur zu zähmen, indem er neue Bäume anschafft.

Wir sagen Ihnen, was genau kann Scheitern provozieren und wie man die Fehler anderer in Zukunft vermeidet, sondern auf der eigenen Seite.

Einer der einfachsten Gründe kann eine Kultur sein, die für ein bestimmtes Klima ungeeignet ist, oder ein Sämling von zweifelhafter Qualität – vielleicht ist er einfach vertrocknet oder beschädigt und wird daher wahrscheinlich keine Wurzeln schlagen.

Grund Nummer 1. Wurzelsystem

Junge Exemplare mit offenem Wurzelsystem sollten Sie nicht kaufen. Und wenn Sie es bereits gekauft haben, müssen Sie es vor der Landung 3-4 Stunden lang ins Wasser absenken und den Landeplatz sorgfältig vorbereiten. Am Tag des Kaufs wird ein junger Setzling gepflanzt.

Foto: Pixabay
< /figur>

Außerdem können die Wurzeln falsch geschnitten werden – überflüssig. Ein solches Exemplar benötigt viel Energie, um Energie wiederherzustellen und sich anzupassen, aber häufiger sterben solche Bäume.

Grund Nummer 2. Ein unsachgemäß vorbereiteter Ort

Es ist wichtig, die Eigenschaften des Bodens zu berücksichtigen der Website.

Bei schwerem Boden wird also ein Loch mit einer Tiefe und einem Durchmesser von mindestens 100 cm gegraben, bei leichtem Boden reichen 75 cm.

Drainage (5-7 cm) wird dann unten verlegt fruchtbarer Boden, dann kann ein Sämling gesetzt werden.

Grund Nr. 3. Fehler bei der Pflanztiefe

Sie können junge Sämlinge nicht zu tief setzen, erst recht nicht, wenn es um Kirschen, Pflaumen, Aprikosen und andere Steinfrüchte geht. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Wurzelhals durchhängt, wodurch der Baum schwächer wird, krank wird und abstirbt.

Grund Nummer 4. Dichte Bepflanzung

Bäume können im Garten einfach eng stehen. Aus diesem Grund werden das Lichtregime, die Belüftung und die Luftfeuchtigkeit erhöht, die Bäume werden krank und sterben schließlich ab.

Grund Nummer 5. Der Platz des alten Baums

Das ist ein typischer Fehler. Aber junges Wachstum wird nicht am alten Ort Wurzeln schlagen, und das nicht nur, weil Krankheitserreger und Schädlinge im Boden verbleiben. Tatsache ist, dass der Boden an der Stelle, wo der alte Baum entwurzelt wurde, arm sein wird und dem Wachstum eines jungen Baumes keine Kraft geben kann.