Ein schönes Lächeln mit gesunden und gepflegten Zähnen

Zähne putzen

Es gibt viele Meinungen, wie oft man sich die Zähne putzen sollte. Einige behaupten, Zähne putzen sei nach jedem Essen notwendig, aber das lässt sich schwer in die Tat umsetzten, wenn man unterwegs ist, denn kaum jemand hat immer seine Zahnputzutensilien dabei. Aber kein Grund zur Sorge, es reicht völlig, wenn zweimal am Tag die Auflagerungen von den Zähnen sorgfältig entfernt. Vorzugsweise sollten Sie morgens nach dem Frühstück und abends vor dem zu Bett gehen die Zähne putzen. Für die Zahngesundheit zwischendurch hilft auch ein zuckerfreier Kaugummi. Durch das Kauen wird die Speichelproduktion angeregt und reduziert so die Säurebildung im Mund. Nach dem Verzehr von sehr säurehaltigen Lebensmitteln wie etwa Citrusfrüchten wird empfohlen, mit dem Zähne putzen eine halbe bis eine Stunde zu warten oder zumindest vor dem Putzen den Mund mit Wasser gründlich auszuspülen.

Die richtige Putztechnik

Fast jeder hat eine andere Zahnputztechnik, früher hieß es z.B. man solle kreisen und nicht rauf und runter schrubben, dann galt es von rot nach weiß zu putzen. Richtig ist eine Mischung aus beiden Techniken, setzten Sie die Zahnbürste am Zahnansatz an und rütteln Sie mit sanften Kreisbewegungen den Zahnbelag ab. Dann streichen Sie die Beläge vom Zahnfleisch zum Zahn mehrfach ab. Auf diese Weise arbeitet Sie sich durch die Vor- und Rückseiten beider Kiefer. Zum Schluss reinigen Sie die Kauflächen mit kreisenden Bewegungen. Machen Sie aber Ihren Zähnen keinen Druck, denn wer zu kräftig schrubbt, zerstört den Zahnschmelz und es kann zu Verletzungen kommen. Zahnbürsten mit weichen bis mittleren Borsten sind von Vorteil und sie sollten alle 3 Monate gewechselt werden.

Weiße und saubere Zähne

Weiße Zähne sind immer attraktiv, jedoch können sie sich mit der Zeit durch den Genuss von Kaffee, Wein und Zigaretten verfärben. Aber bitte Vorsicht bei Zahnbleichmitteln, diese können den Zahnschmelz angreifen und die Zähne werden anfällig für Bakterien. Tricksen Sie lieber mit Lippenstiften in kalten Farbtönen wie Cassis oder Himbeere, die lassen die Zähne weißer erscheinen. Für lückenlose Sauberkeit der Zähne sollte täglich Zahnseide verwendet werden, denn die Essensreste in den Zahnzwischenräumen sind unschön und bilden auch eine Grundlage für Karies und Zahnfleischerkrankungen.

Saubere Kinderzähne

Sobald der erste Milchzahn zum Vorschein kommt, sollten die Kinderzähnchen geputzt werden. Später können die Kinder dann eigene Putzversuche probieren und hier hat sich die KAI-Technik (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen) bewährt. Jedoch sollten die Eltern bis zur Einschulung das Zähneputzen kontrollieren, dabei unterstützen und wenn notwendig nachputzen. Auch ist es empfehlenswert Kinderzahnpasta zu benutzen.

Surftipps:

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können. Eingang