So werden Sie gesund älter

Immer mehr Menschen werden über 80 Jahre alt. Jedoch ist nicht die Anzahl der Jahre wichtig, sondern ob Sie gesund und glücklich bleiben. Mit ein paar Tricks im Alltag ist das auch gar nicht schwer.

Fit durch Fingerübungen

Pianisten gehören zu den Menschen mit der höchsten Lebenserwartung, weil die Bewegung der Hände die Durchblutung des Gehirns und somit die geistige Leistungsfähigkeit fördert. Lassen Sie Ihre Finger rückwärts zu sich über den Tisch laufen.

Nicht völlig satt essen

Wer seinen Magen stets nur zu 80 % füllt, erhöht die Chance auf ein längeres Leben. Denn der Körper bildet so weniger giftige Stoffwechselprodukte.

Muskeln stärken

Sanftes Krafttraining erhält die Muskulatur, selbst noch bei Menschen über 90 Jahren. Auch die Gelenke bleiben so viel beweglicher.

Nicht perfekt sein wollen

Fördern Sie Körper und Geist, ohne sich zu überfordern, nur positiver Stress hält gesund. Vermeiden Sie übertriebene Ehrgeiz, Siemüssen nicht perfekt sein. Das führt zu Frust und negativem Stress.

Vor dem Schlaf versöhnen

Kaum etwas ist so belastend wie Konflikte mit dem Partner, Streit schwächt nachweislich das Immunsystem. Konflikte löst man, in dem je ein Partner fünf Minuten reden darf, wo der andere nur zuhört.

Rund ist gesund

Krankhaftes Übergewicht auf jeden Fall vermeiden. Ansonsten haben Untersuchungen ergeben, dass mollige, sportliche Menschen gesünder leben als schlanke, die nur auf der Couch sitzen.

Kaffee trinken

Es ist erwiesen, das zwei bis drei Tassen Kaffee täglich Herzleiden und Krebs vorbeugen und verringern das Sterberisiko um bis zu 16 %.

Immer frühstücken

Wer frühstückt, erkrankt seltener an Diabetes. Das Erkrankungsrisiko ist bei Frühstücksmuffeln 21 % höher.

Verpassten Chancen nicht nachtrauern

Auf keinen Fall grübeln – immer die Gegenwart genießen. So schützen wir uns vor Altersdepressionen.

Von anderen lernen

Am Mittelmeer wird fast alles mit Olivenöl zubereitet. Pflanzenreiche Kost ist der Grund, warum viele Asiaten älter werden als Europäer.

4 ewige Gebote :

Bewegung

Tägliche Spaziergänge sind für Haut, Herz und Hirn die reinste Sauerstoffdusche. Schon 3000 Schritte mehr als gewöhnlich verbessern die Blutfettwerte.

Rauchen aufgeben lohnt sich immer

Wer im Alter von 30 aufhört, verlängert seine Lebenserwartung um 10 Jahre. Nichtrauchen ab 40 wird mit 9, ab 50 mit 6, ab 60 noch mit 3 zusätzlichen Jahren belohnt.

Vorsorge

Ab 35 hat jeder Anspruch auf einen kostenlosen Rundum-Check. Unbedingt teilnehmen – auch an den speziellen Vorsorgeuntersuchungen.

Alkohol in Maßen schadet nicht

Menschen, die niemals Alkohol trinken, sind eher depressiv als solche, die sich ab und zu ein Gläschen gönnen. Allerdings nicht mehr als 1 bis 2 Gläser Wein täglich.

Bleiben Sie gesund und leben Sie Wohl!

Surftipps:

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können. Eingang