Garten,  Ratgeber,  Zeit und Leben

Dorfgeheimnis, wie man mehr Äpfel bekommt – man muss nur die Blumen mit 1 Droge besprühen

Im Frühjahr, während der Blüte, tun viele Sommerbewohner nichts mit Apfelbäumen. 

Das ist kein ganz korrektes Verhaltensmodell – wenn Sie mit einem Präparat sprühen, dann im Sommer doppelt oder sogar dreimal so viele Äpfel sammeln können.

Auf keinen Fall sprechen wir von Chemie – auf solche Präparate sollten Sie während der Blütezeit nicht zurückgreifen.

Wann Blühend werden nur natürliche biologische Produkte benötigt. Sonst sterben neben Parasiten auch harmlose Bestäubungsinsekten.Sie können Präparate von Fitoverm, Lepidocid oder Bitoxibacillin verwenden.

Sie sind schon lange auf dem Markt und wirken sich sehr positiv auf die Gesundheit aus von Bäumen.

Sie müssen eine Lösung gemäß den Anweisungen herstellen, Rasierseife hinzufügen, damit die Lösung besser an den Blättern haftet, und blühende Apfelbäume morgens oder am späten Abend besprühen, damit die Blätter nicht verbrennen.

Mehr als zwei Dutzend Arten von Schädlingen können ein solches Sprühen von Bäumen vertreiben.

Und wenn es keine Schädlinge auf den Bäumen gibt, dann steht einer guten Ernte nichts mehr im Wege vom Wachsen.