Wie wehre ich mich gegen lästige Werbeanrufe?

Immer öfter werden wir durch unangenehme Werbeanrufe belästigt und gestört. Diese Anrufe sind nach einem Urteil des BGH verboten!!!

Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Erfragen Sie beim Anrufer die Firmenadresse und fordern per Einschreiben eine Unterlassung der Anrufe. Gehen die Anrufe trotzdem weiter, melden Sie die Firma bei der Verbraucherzentrale. Die Beschwerden werden dort gesammelt und evtl. in einer Sammelklage zusammengeführt.

2. Melden Sie Ihre Telefon-Nummer bei der Robinsonliste (www.telerobinson.de), damit wird Sie aus den Verteilerlisten der meisten Hotlines gestrichen.

Das macht natürlich etwas Mühe, sorgt jedoch dafür, dass Sie im Laufe der Zeit weniger solche Anrufe bekommen.

 

Surftipps:

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können. Eingang